RecoveryDesk

RecoveryDesk 3.8.8

Versehentlich gelöschte Dateien wiederherstellen

RecoveryDesk stellt versehentlich gelöschte Dateien wieder her. Die Shareware bietet eine explorer-ähnliche Oberfläche und hat eine Vorschaufunktion für gelöschte Bilddateien mit an Bord. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfach zu bedienen
  • flotter Scan

Nachteile

  • kaum Optionen
  • deutsche Übersetzung recht holprig

Durchschnittlich
6

RecoveryDesk stellt versehentlich gelöschte Dateien wieder her. Die Shareware bietet eine explorer-ähnliche Oberfläche und hat eine Vorschaufunktion für gelöschte Bilddateien mit an Bord.

Zunächst wählt man in RecoveryDesk das zu untersuchende Laufwerk aus. In einem weiteren Schritt durchkämmt die Software den gewählten Datenträger nach potenziell noch brauchbaren Datenresten und zeigt die Resultate in einer Baumstruktur an. Dort wählt man die Dateien an, die man wieder herstellen möchte. Für Bilddateien bietet RecoveryDesk eine integrierte Vorschaufunktion. Über die Einstellungen lassen sich Dateien nach Namen oder Typ filtern.

Fazit RecoveryDesk lässt sich einfach bedienen und gibt dank verständlicher Oberfläche wenig Rätsel auf. Nichtsdestotrotz wirken die Optionen und die Vorschaufunktion im Vergleich zu Mitkonkurrenten eher rudimentär.

RecoveryDesk

Download

RecoveryDesk 3.8.8